Schlagwort-Archive: Inselzoo

So viele Tierpaten wie noch nie

Jürgen Gerth bereitet die Bepflanzung vor. Foto: Ronny Seifarth
Jürgen Gerth bereitet die Bepflanzung vor. Foto: Ronny Seifarth

Die jetzt vorliegende Jahresbilanz des Altenburger Inselzoos kann sich sehen lassen. Der weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Zoo lockte im Vorjahr rund 68.100 Besucher aus nah und fern und vermeldet für 2010 eine Rekordzahl von Tierpatenschaften, nämlich 75. Ein Grund für den erfreulichen Zuspruch, der sich in diesen Zahlen widerspiegelt, sind sicherlich die vielen positiven Schlagzeilen, für die der Inselzoo in schöner Regelmäßigkeit sorgt.

So viele Tierpaten wie noch nie weiterlesen

Lehrpfad im Inselzoo erweitert

Lehrpfad im Inselzoo erweitert BU: Die Kinder lernen die Vogelwelt auf spielerische Art besser kennen. Foto: Ronny Seifarth
Lehrpfad im Inselzoo erweitert BU: Die Kinder lernen die Vogelwelt auf spielerische Art besser kennen. Foto: Ronny Seifarth

Für Kinder gibt es im Inselzoo viel zu entdecken. Und vor wenigen Tagen ist etwas Neues hinzugekommen: Der Lehrpfad ist um eine weitere Station erweitert worden. Gezeigt werden an der neuen Station verschiedene Federn, die Jungen und Mädchen sollen herausfinden, zu welchen Vögeln sie gehören.

Lehrpfad im Inselzoo erweitert weiterlesen

Polonäse entlang der Gehege

Foto: Christian Bettels - Inselzoo Fest 2010

Am vergangenen Sonnabend hatten viele Familien ein gemeinsames Ziel: den Inselzoo. Am Nachmittag fand dort das traditionelle Inselzoofest statt und das lockte viele Kinder, Eltern und Großeltern. Bei Ausflugswetter strömte das unternehmungslustige Volk scharenweise in den idyllisch gelegenen Zoo. Angesichts des Andrangs waren die Organisatoren am Ende des ereignisreichen Festtages hochzufrieden.

Fotos: Christian Bettels – Inselzoofest 2010

Polonäse entlang der Gehege weiterlesen

Durchwachsene Halbjahresbilanz

image001Mehr Patenschaften, weniger Besucher – die Halbjahresbilanz des Altenburger Inselzoos ist durchwachsen.

Nach zwei rekordverdächtigen Jahren mit jeweils mehr als 80.000 Besuchern zeichnet sich für das laufende Jahr eine rückläufige Tendenz ab. So wurden vorläufigen Zahlen zufolge bis zum Juni dieses Jahres rund 35.000 Besucher gezählt und damit etwa 10.000 weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Gründe für den Rückgang sind vor allem beim Wetter zu suchen: Der Winter war zu lang, das Frühjahr war zu kalt und zu nass.

Durchwachsene Halbjahresbilanz weiterlesen